My-RPG.forum.de

Das Forum über meine eigenen Rollenspiele. Diskutiert hier über das Drachenauge, Esphara Neva, StolenWords ect.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Los gehts!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
SEEEDinator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 182
Punkte : 228
Bewertungssystem : 1
Anmeldedatum : 17.04.11
Alter : 22

Charaktere
Beruf: Waldläufer
Lebensenergie:
100/100  (100/100)
Waffenliste: Bogen

BeitragThema: Re: Los gehts!   So Apr 24, 2011 10:37 am

Zuerst griff der Gegner an. Das Schwert erhob er hoch über den Kopf und lies es dann mit einer so gewaltigen Kraft herniedersausen, dass es einen kleinen Baum in der Mitte gespalten hätte. Doch der geschickte Waldläufer schlug direkt vor ihm einen Haken (Erster Wurf) und stand nun direkt neben ihm, holte aus und schlitzte dem Räuber die linke Körperhälfte auf (Zweiter Wurf). Aber dies schien den grobschlächtigen Halsabschneider nicht zu kümmern. Er drosch immer weiter auf seinen Gegner ein, seine Angriffe wurden immer wilder und unkontrollierter. Doch dann, nach einem Schlag gegen den Kopf seinen Kontrahenten, steckte sein Schert in einem Baum fest, was dieser sofort ausnutzte. Einen Sekundenbruchteil später rollte der langhaarige Kopf des Banditen über das Schlachtfeld, und der Torso, in dessen Rücken noch immer der Pfeil steckte, schlug endgültig und zum letzten mal auf dem weichen Waldboden auf.

Wer...was war das..?

Er beschloss, seinen verletzten Kameraden und sein Reittier zu seiner Waldhütte zu bringen, wo beide, Ross und Reiter, sich von den nächtlichen Strapazen erholen konnten.
Einige Stunden vergingen, als der Krieger nahmens David aus seiner Bewusstlosikeit erwachte...

_________________

Wirklich wichtige Dinge bemerkt man erst, wenn sie nicht mehr da sind...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/user/SEEEDinatorLetsPlays?feature=mhum
Azalen
Administrator


Anzahl der Beiträge : 552
Punkte : 687
Bewertungssystem : 8
Anmeldedatum : 16.04.11
Alter : 22
Ort : Bayern

Charaktere
Beruf: Paladin
Lebensenergie:
100/100  (100/100)
Waffenliste: Schwert

BeitragThema: Re: Los gehts!   So Apr 24, 2011 10:23 pm

Ich blickte mich um. In dem Haus gab es nur zwei Fenster, jeweils neben der Tür. An den Wänden hangen Bilder von Tieren des Waldes: Bären, Wölfe,Füchse und Hasen. Auch gab es ein Bild,auf dem das Königreich Dillingen abgebildet war. In Landkartenform. Weiter rechts stand ein kleiner Tisch mit zwei Stühlen. Daneben gab es eine Theke, worauf Flaschen, Essensreste und Töpfe standen. Das war wahrscheinlich die Küche. Links von mir war ein kleiner Kamin,in dem es nun brodelte und über dem Feuer stand ein Topf,aus dem es sehr gut roch. Über dem Topf gebückt saß der Waldläufer, seinen Bogen und mein Schwert hatte er neben sich an die Wand gelehnt. Ich versuchte mich aufzurichten, doch die starken Schmerzen hielten mich davon ab. Ich sah an mir herunter. Meine Brust und mein Arm waren mit einem weißen Verband verbunden. Waren, genau, denn mittlerweile hatte sich der Verband rot verfärbt. Ich sah wieder auf. Nun stand vor mir der Waldläufer mit einer Schüssel in der Hand. Daraus roch es sehr lecker. "Hier, iss", sagte der Waldläufer und reichte mir die Schüssel. Ich nahm sie dankbar entgegen und schlurfte ein bisschen was von der Brühe. "Was ist das", fragte ich und aß nun mehr davon, weil es sehr lecker war. "Das ist eine Suppe aus Wildschweinfleisch und Schlangengranout." Schlangengranout? Ich stellte die Schüssel neben mir auf den kleinen Tisch, der mir erst jetzt aufgefallen war. Ich hasse Schlangen, besser gesagt, ich habe Angst vor ihnen. Und jetzt kommt ein dahergelaufener Waldfrevel und bietet mir Fleisch von ner Schlange an? Da sterb ich lieber, dachte ich und sah misstrauisch in die Brühe, in der das Fleisch schwamm. Nun wandte ich mich wieder an meinen neugewonnenen Freund: "Ich muss dich was fragen. Ich kam ja vorhin nicht dazu, weil die Banditen unser Gespräch unterbrachen. Also,nochmal. Du sagtest, dass ich das Königreich meiden soll. Warum? Ist es wegen dem neuen König?" Lange wartete ich auf eine Antwort, bis:
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://my-rpg-forum.pro-forums.org
SEEEDinator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 182
Punkte : 228
Bewertungssystem : 1
Anmeldedatum : 17.04.11
Alter : 22

Charaktere
Beruf: Waldläufer
Lebensenergie:
100/100  (100/100)
Waffenliste: Bogen

BeitragThema: Re: Los gehts!   Mo Apr 25, 2011 1:02 am

Ich gebe nichts auf Könige.

Und, ausserdem war meine Warnung auf diese verfluchten Banditen bezogen. Einigen von ihnen scheint der Tod abgeneigt, sodass sie auch nach eigentlich tödlichen Verletzungen wieder aufstehen und weiterkämpfen. Der Mann, der Euch niederstreckte, war einer von ihnen. Verdammt zähe Burschen, nur die absolute Verstümmelung des Körpers gibt ihren Seelen Ruhe. Ich denke nicht, dass Ihr, so fremd wie Ihr dieser Gegend seid, eine Chance hättet Fredock lebend zu erreichen.
Ihr solltet Euch jetzt ausruhen. Die Wunde ist nicht tief, doch hat die Klinge einiges an Haut mitgerissen. Es wird eine Zeit dauern, bis Ihr wieder schmerzfrei laufen oder gar eine Waffe führen könnt.


Dann begab er sich wieder zu der Feuerstelle und trat die Flammen aus. Kurz darauf nahm er sich einen Laib Brot und einige Kräuter aus einem Beutel und aß...

_________________

Wirklich wichtige Dinge bemerkt man erst, wenn sie nicht mehr da sind...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/user/SEEEDinatorLetsPlays?feature=mhum
Azalen
Administrator


Anzahl der Beiträge : 552
Punkte : 687
Bewertungssystem : 8
Anmeldedatum : 16.04.11
Alter : 22
Ort : Bayern

Charaktere
Beruf: Paladin
Lebensenergie:
100/100  (100/100)
Waffenliste: Schwert

BeitragThema: Re: Los gehts!   Mo Apr 25, 2011 1:35 am

2 Tage vergingen, als ich endlich wieder geheilt war und aufstehen konnte. 2 Tage! Wie soll ich das denn bloß meinem Freund in der Stadt erklären? Hoffentlich ist er nicht sauer. Hmm.., ich muss ihm einfach erklären, dass ich im Wald von Banditen überfallen wurde. Das stimmte ja auch. Ich stand von meinem Bett auf, der Waldläufer war draußen und spaltete Holz. Ich nahm mein Schwert von der Wand, steckte es ein und öffnete die Tür. Von draußen wehte der frische Duft von Holz und Wald zu mir. Ich sah mich um. Die Hütte stand mitten im Wald. Rechts und Links standen nur die grünen Bäume und nichts anderes. In den letzten 2 Tagen konnte ich ja gar nicht raus und mich umschauen, denn meine Wunden waren so stark, dass ich die ganze Zeit über im Bett liegen musste. Jetzt, endlich,konnte ich mich umsehen. Aber so begeister war ich nicht. Bäume,nichts als Bäume. Nun, ich ging weiter hinaus und schloss hinter mir die Tür. Ich erblickte den Waldläufer weiter rechts an einer alten Eiche und ging auf ihn zu. "He, Waldläufer!" Er stellte die Axt beiseite und drehte sich zu mir um. "Danke, dass du mich die 2 Tage aufgnommen und mich geheilt hast. Ohne dich, wäre ich sicherlich tot." "Keine Ursache. Für einen Freund tu ich alles. Was wirst du nun machen?" "Ich werde meinen Weg fortsetzen und die Stadt Fredock aufsuchen. Ich will endlich zu meinem Freund in die Stadt! Willst du mich nicht begleiten? Ich könnte einen Gefährten,wie dich gut gebrauchen!" Stille. Der Waldläufer kratzte sich am Kopf und zögerte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://my-rpg-forum.pro-forums.org
SEEEDinator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 182
Punkte : 228
Bewertungssystem : 1
Anmeldedatum : 17.04.11
Alter : 22

Charaktere
Beruf: Waldläufer
Lebensenergie:
100/100  (100/100)
Waffenliste: Bogen

BeitragThema: Re: Los gehts!   Do Apr 28, 2011 6:39 am

Nun...[/b]

Er nahm die Axt wieder auf und brachte sie ins Haus. Dann kam er wieder, den Bogen auf dem Rücken und das Schwert an der Hüfte. Die Kapuze hatte er die ganze Zeit nicht abgenommen, was den jungen Ritter allerdings nicht weiter kümmerte.

[i]Ich willige ein, aber ich bin nicht Euer Freund. Und ich komme nur mit, weil ich Vorräte benötige. Dieser Winter verspricht hart zu werden, und da will ich gut vorbereitet sein.


Und so gingen die beiden Wanderer ihres Weges, nicht ahnend, was ihnen noch bevorstehen würde...

_________________

Wirklich wichtige Dinge bemerkt man erst, wenn sie nicht mehr da sind...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/user/SEEEDinatorLetsPlays?feature=mhum
Azalen
Administrator


Anzahl der Beiträge : 552
Punkte : 687
Bewertungssystem : 8
Anmeldedatum : 16.04.11
Alter : 22
Ort : Bayern

Charaktere
Beruf: Paladin
Lebensenergie:
100/100  (100/100)
Waffenliste: Schwert

BeitragThema: Re: Los gehts!   Do Apr 28, 2011 6:55 am

Wir liefen durch den großen Wald, neben einem Wasserfall vorbei und an saftigen Wiesen, worauf die schönsten Blumen wuchsen. Während unserer Wanderung durch den Wolfswald wechselten wir kein Wort. Ich sah ihn nur manchmal misstrauisch an, denn er sagte ja, dass wir keine Freunde seien. Das fand ich natürlich wiederum blöd, denn ich wollte gerne sein Freund sein, denn er hatte schließlich mein Leben gerettet und meine Wunden geheilt. Doch er wollte es einfach nicht. Warum bloß? Ich zerbrach mir noch ein paar Minuten darüber den Kopf, als plötzlich der Waldläufer stehen blieb und sagte: "Es wird langsam Nacht. Wir sollten ein Lager aufschlagen und schlafen." "Ne, ne! Das geht nicht", widersprach ich. "Wir müssen schnellstens in die Stadt. Mein Freund wartet schon auf mich! Den will ich nicht noch länger warten lassen!" Der Waldläufer drehte sich zu mir um. "Wir müssen noch mindestens 5 Meilen laufen, dann sind wir erst in der Stadt. Wir dürfen aber nicht in der Nacht laufen,denn dann kommen die wilden Tiere aus dem Wald!" "Hast du etwa Angst vor ein paar Tieren?" Wir funkelten uns gegenseitig an. Schließlich gab ich nach und schon bald schlugen wir nahe eines Flusses unser Lager auf. Ich sammelte trockene Äste ein und mein sogenannter Freund machte für uns die Betten. Danach entfachte er ein Feuer und schon bald saßen wir darum und aßen ein paar Beeren,die ich unterwegs gefunden habe. "Sag mal, seit wann lebst du denn schon in diesem Wald", fragte ich nach einer kurzen Pause.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://my-rpg-forum.pro-forums.org
SEEEDinator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 182
Punkte : 228
Bewertungssystem : 1
Anmeldedatum : 17.04.11
Alter : 22

Charaktere
Beruf: Waldläufer
Lebensenergie:
100/100  (100/100)
Waffenliste: Bogen

BeitragThema: Re: Los gehts!   Fr Apr 29, 2011 10:28 pm

Ihr seid ein wenig neugierig, oder? Aber na schön, ich will Euch antworten. Aber erst wenn die Zeit dafür da ist. Noch müssen wir wachsam sein, denn in Sicherheit sind wir noch lange nicht...

Dann nahm er einige Zweige vom Boden auf und machte sich an seiner Tasche zu schaffen. Dann verband er immer zwei Zweige mit einer dünnen, kaum sichtbaren Material welches der Ritter nicht identifizieren konnte. Am Ende sahen die Konstruktionen aus wie merkwürdige proportionierte Wäscheleinen, und er ging die nähere Umgebung ab und steckte zwischen jedem Baumpaar eine dieser Wäscheleinen in den Boden.

Was tut...

Sollte ich einschlafen, wird uns das Geräusch der fallenden Tölpel wecken. Sollte ich nicht einschlafen, haben wir einen Kampfvorteil von etwa 12 Sekunden. Wie ich bereits sagte, dieser Wald wimmelt von Banditen und anderem Gesindel. Und des Nachts jagen sie am Liebsten...

Geschickt sprang er auf die mächtige Kiefer, an der sie ihr Lager aufgeschlagen hatten. Er hockte sich in das Geäßt, die Bogensehne eingehakt. Er nahm drei Pfeile aus dem Köcher und legte sie neben sich, dann hielt er Ausschau.
Der Ritter fand dieses Benehmen recht seltsam, und vom Fallenstellen hielt er nicht viel. Dennoch legte er sich nun, in Vertrauen auf die Fähigkeiten seines Begleiters, schlafen, das Schwert in direkter Reichweite.

_________________

Wirklich wichtige Dinge bemerkt man erst, wenn sie nicht mehr da sind...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/user/SEEEDinatorLetsPlays?feature=mhum
Azalen
Administrator


Anzahl der Beiträge : 552
Punkte : 687
Bewertungssystem : 8
Anmeldedatum : 16.04.11
Alter : 22
Ort : Bayern

Charaktere
Beruf: Paladin
Lebensenergie:
100/100  (100/100)
Waffenliste: Schwert

BeitragThema: Re: Los gehts!   So Mai 01, 2011 5:05 am

Ich riss meine Augen auf. Um mich herum war alles schwarz. Klar, schließlich war es Nacht. Aber trotzdem war ich wach. Mich hat was geweckt. Dann dachte ich wieder an die Sicherung des Waldläufers und da dachte ich schon, wir werden angegriffen. Ich sah zur Baumkrone hoch, wo der Waldläufer hockte. Doch der schlief tief und fest. Na toll, das war doch irgendwie klar, dachte ich und stand auf. Dann seh ich lieber mal nach. Ich nahm mein Schwert und ging ein Stück nach Süden in den Wald, wo das Geräusch herkam. Mit gezückter Waffe schlich ich durch die Dunkelheit, aber hören tat ich nichts mehr. Wahr wohl doch nicht. Ich drehte mich wieder um und wurde direkt niedergestreckt. Irgendwas sauste auf mich nieder und traf mich am Kopf. Ich fiel auf den Boden und merkte nur noch, wie ich in den Wald gezogen wurde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://my-rpg-forum.pro-forums.org
SEEEDinator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 182
Punkte : 228
Bewertungssystem : 1
Anmeldedatum : 17.04.11
Alter : 22

Charaktere
Beruf: Waldläufer
Lebensenergie:
100/100  (100/100)
Waffenliste: Bogen

BeitragThema: Re: Los gehts!   Sa Mai 21, 2011 7:20 am

Eine Kastanie fiel von oben auf den Kopf des Waldläufers herab und sorgte für sein sofortiges Erwachen. Zeitgleich löste sich etwas von seinem Nacken, und er fing es auf.
Ein kleiner Pfeil, kaum Daumengroß, lag in seiner Hand. Er roch daran, und verstand, wieso er eingeschlafen war.

Ein Schlafmittel... Dann...

Er hörte einen leisen Aufschrei und sah nach unten. Dort fiel sein Begleiter soeben, getroffen von einer Keule oder einem Ast, auf den gefrorenen Morgenboden. 5 Gestalten kauerten über ihm, und jeder einzelne verströmte den gleichen, stechend-fauligen Gestank.
Der Waldläufer entschloss sich dazu, nicht sofort einzugreifen, sondern den seltsamen Wesen zu folgen, welche damit begannen, den Ritter fortzuziehen. Er schlich leise den Baum herunter und kauerte sich in einen Busch. Da flog eine Eule auf ihn zu, und er schaffte es gerade noch rechtzeitig, sich zu ducken. Der Vogel indes genoss seine Beute, eine junge Feldmaus, mit sichtlichem Behagen. Da bemerkte er im Halbdunkel des heranbrechenden Tages ein kleines Bändchen am linken Fuß des Kauzes, und er studierte es genauer.
Freude erfüllte sein Herz, als er den Namen des Besitzers erkannt. Er nahm ein kleines Stück Papier, schrieb eine Botschaft darauf und band sie an den anderen Fuß des Nachtjägers. Dann murmelte er ein paar Wortsilben, und die Eule erhob sich wieder in die Lüfte.

Dann nahm der Waldläufer die Verfolgung auf...

Heute noch, wird meine Jagd ein Ende haben...

_________________

Wirklich wichtige Dinge bemerkt man erst, wenn sie nicht mehr da sind...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/user/SEEEDinatorLetsPlays?feature=mhum
bi0qaw
Abenteurer


Anzahl der Beiträge : 194
Punkte : 238
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 06.06.11
Alter : 20
Ort : Spiez Schweiz

Charaktere
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)
Waffenliste: Speer

BeitragThema: Re: Los gehts!   Mo Jun 06, 2011 9:17 am

Die Eule flog in windeseile in Richtung Stadt, doch sie machte keinen Halt, denn ihr Ziel liegt weiter entfernt in der Hauptstadt des Königreiches.
Nach einigem Umkreisen der Türme begab sie sich zum obersten Fenster des Turmes im Westflügel.

Ein kratzendes Geräusch... dass muss sie sein. Ich öffne das Fenster, kalte Luft strömt herein, die Eule springt in wenigen kleinen Schritten auf meinen Schreibtisch. Zwischen den Pergamenten bleibt sie nun stehen und ich entferne die Nachricht.

Alles ist in Ordnung, der Waldläufer hat meine Botschaft erhalten und weis bescheid. Ich hoffe das alles nach Plan verläuft, sonst kann ich mich gleich auf den Weg machen, der König wird keine Gnade walten lassen, wenn er von meinem Treiben Wind kriegt. Am Königshof hat man es als Spitzel sowieso schwer, glücklicherweise konnte ich nach dem Tod des alten Herrschers meinen Posten als Magier behalten.



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.esphara-neva.forumieren.org
Azalen
Administrator


Anzahl der Beiträge : 552
Punkte : 687
Bewertungssystem : 8
Anmeldedatum : 16.04.11
Alter : 22
Ort : Bayern

Charaktere
Beruf: Paladin
Lebensenergie:
100/100  (100/100)
Waffenliste: Schwert

BeitragThema: Re: Los gehts!   Mo Jun 06, 2011 8:38 pm

Ich schlug meine Augen auf und blickte mich um. Ich lag neben ein paar Fässern am Boden, gefesselt. Aus den Fässern roch es stark nach Bier und ich musste würgen, denn Bier vertragte ich nicht. Ich versuchte mich langsam aufzurichten, schaffte es mit müher Not und blickte mich nochmals um. Mir war kalt, es tropfte und ich stellte fest, dass ich mich in einer Höhle befand. Ein paar Meter vor mir saßen die fünf Banditen, die mich hierher gebracht hatten. Was hatten die bloß mit mir vor? Gehörten sie zum neuen König und dieser will, dass ich sterbe? Ich zerbrach mir nicht weiter den Kopf darüber, sondern versuchte nun zu fliehen. Ich legte mich wieder auf den Boden, das nicht sehr leicht war, denn ich schlug sofort mit dem Kinn auf, und versuchte langsam vorwärts zu kriechen. Das war gar nicht so einfach mit gefesselten Händen voran zu kommen, aber ich musste es versuchen. Plötzlich erblickte ich mein Schwert an einer Kiste lehnen und ich pirschte mich langsam voran. Doch vergebens, wie ich hörte. "He, der Gefangene will fliehen", ertönte es vorm Lagerfeuer und einer der Banditen kam auf mich zu. Er packte mich an den Haaren und zerrte mich hoch. "Wo wilst du denn hin, häh?" "Lass mich runter du stinkender, dicker Flegel! Ich muss in die Stadt!" "Auch noch frech werden, wie? Wir behalten dich hier und sobald unser Boss wieder kommt, töten wir dich! Har, Har, Har!" Ich wollte mehr erfahren. "Warum wollt ihr mich töten", fragte ich und zappelte immer noch in seinem Griff. Er war ganz schön stark. "Unser Boss meint, dass du gekommen bist, um den König aufzuhalten! Und dass können wir nicht zulassen!" "Den König? Wieso sollte ich den König aufhalten wolen? Ich will nur in die Stadt, weil mich mein Freund zu einer Beerdigung eingeladen hat." "So? Da sagt uns der Boss aber was anderes!" "Wie heißt euer Boss?" "Er heißt Ramirez und jetzt schweig!" Er verpasste mir einen auf dem Kopf und ich sank wieder in mich zusammen. Blut floss über mein Gesicht. Waldläufer, wo bist du?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://my-rpg-forum.pro-forums.org
SEEEDinator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 182
Punkte : 228
Bewertungssystem : 1
Anmeldedatum : 17.04.11
Alter : 22

Charaktere
Beruf: Waldläufer
Lebensenergie:
100/100  (100/100)
Waffenliste: Bogen

BeitragThema: Re: Los gehts!   So Jun 12, 2011 8:12 am

Plötzlich verstummten die wilden Rufe, und es war wieder totenstill. Langsam prischte er sich noch näher an die Höhle heran, zu der ihn die Spuren der unachtsamen Tölpel geführt hatten. Er drückte sich an die Felswand, und spähte ins Innere.
Dort sah er seinen Gefährten, mal wieder, gerade zu Boden gehen. Die großgewachsenen Männer stießen rauhe Kehllaute aus, es hörte sich nur noch entfernt wie ein Lachen an.

Arme Kreaturen... dachte er, und in einer einzigen, fließenden Bewegung legte er einen Pfeil an die Sehne, zog zurück, zielte und schoss. Sekundenbruchteile später röchelte ein Feind, der Pfeil hatte ihn in den Nacken getroffen. Sofort wurde das nächste Projektil auf seine todbringende Reise geschickt, und es erreichte sein Ziel. Ein zweiter Bandit schlug auf dem harten, glitschigen Fels auf und blieb reglos liegen.

Drei noch, doch diesmal entscheidet das Schwert...

Der Bogen wurde hastig ins Gras vor der Höhle geworfen, das Schwert gezogen.
Die Räuber, zwei führten Keulen, einer ein langes, geschwungenes Messer (ein Falchion), hatten ihn schon knapp erreicht, da bemerkte der Waldläufer, wie sich der Entführte wieder zu regen begann und auf sein eigenes Schwert zukroch.
Doch viel Zeit ihn zu beobachten blieb ihm nicht, denn soeben sauste die Keule eines bulligen, fast zwei Meter hohen Kolosses auf seinen Kopf herab. Noch gerade eben so gelang die Parade, und der Konter kostete seinem Gegner den Kampfarm.
Der Koloss stutze, schien aber keinen Schmerz zu empfinden. Den Moment der Unachtsamkeit ausnutzend, stieß ihm der Waldläufer die Spitze seiner Klinge in den Wanst, riss die Klinge hoch und zog sie, mit einem Tritt gegen den Bauch seines Wiedersachers, wieder heraus. Zäh und dickflüssig floss das Blut in dem schummrigen Licht des Felsenschlundes, und mysteriös und fremdartig wirkten die Bewegungen des Kampfes, mit denen der Waldläufer gegen seine beiden letzten Widersacher antrat. Das Spiel der Schatten an den Wänden war atemberaubend und schrecklich zugleich. Von Zeit zu Zeit spritzte Blut gegen den kalten Stein, dann und wann waren schabende Geräsuche der sich kreuzenden Klingen zu hören. Nach einigen Minuten des Kampfes war der zweite Keulenschwinger besiegt, sein Kopf rollte zum Ausgang der Höhle und blieb mit dem Gesicht zum Himmel gerichtet liegen.
Kurz darauf fiel auch der Letzte Feind, und völlige Stille kehrte ein in dem Gewölbe.
Der Gefährte des Waldläufers hatte sich nun aufgerichtet, und ging, während der Waldläufer seine Klinge reinigte und die Pfeile aufsammelte, auf ihn zu...

_________________

Wirklich wichtige Dinge bemerkt man erst, wenn sie nicht mehr da sind...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/user/SEEEDinatorLetsPlays?feature=mhum
aqu0rt
Mystischer Krieger


Anzahl der Beiträge : 492
Punkte : 600
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 13.06.11
Ort : Spiez Schweiz

Charaktere
Beruf: Magier Lehrling und Messerwerfer
Lebensenergie:
100/100  (100/100)
Waffenliste: Messer

BeitragThema: Re: Los gehts!   Mo Jun 13, 2011 5:56 am

Ich sah gerade noch die Eule über mich hinweg fliegen, direkt durchs Fenster meines Meisters. Ich kolopfte an. Einige Zeit verging bis der Magier schliesslich die Türe aufschloss und mir seinen Speer an die Brust drückte.
"Ich bins, dein Lehrling" flüsterte ich ihm zu. Er zog mich hastig hinein und schloss die Türe. Eine Flamme züngelte aus der Hand meines Meisters empor und erfüllte den Raum mit flackerigem Licht. Er wies mich an ihm ins Wohnzimmer zu Folgen. Nun sprach er zu mir: Wir werden nun Aufhöhren mit dem einfachen Hokuspokus und uns ernsteren Dingen zuwenden, der Waldläufer schwebt in grosser Gefahr...

_________________


Und wenn ich nicht gestorben bin, dann lebe ich noch Heute! king



www.esphara-neva.forumieren.org
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://esphara-neva.forumieren.org/
Azalen
Administrator


Anzahl der Beiträge : 552
Punkte : 687
Bewertungssystem : 8
Anmeldedatum : 16.04.11
Alter : 22
Ort : Bayern

Charaktere
Beruf: Paladin
Lebensenergie:
100/100  (100/100)
Waffenliste: Schwert

BeitragThema: Re: Los gehts!   Di Jun 14, 2011 2:41 am

"Danke, Waldläufer, dass du mich gerettet hast. Ich weiß nun immer noch nicht wie du heißt. Na, egal. Kannst du mich bitte befreien?" Der Waldläufer zog ein Messer hervor und schnitt mir die Fesseln durch. Nun konnte ich meine Hände wieder frei bewegen. "Was wollten diese Bastarde von mir?" Der Waldläufer sah mich mit dunklen Augen an. "Das geht dich nichts an", sagte er und wandte sich ab. Ich war verärgert. "Was zum Teufel geht in diesem Königreich eigentlich vor? Erst schickt mir Abraxas, der Lehrling eines Magiers in der Stadt, mir einen Brief, wo drinnen steht, dass ich kommen solle und nun werde ich von Banditen im Wald überfallen! Was macht eigenlich der König gegen dieses Gesindel?" Nun drehte sich der Waldläufer wieder um, anscheinend machte ihm das Wort "Magier" stutzig. Dann endlich fasste er einen Entschluss: "Nun, gut. Ich werde es dir erzählen. Hör zu: Der König Löwenherz wurde vor etwa einer Woche kaltblütig ermordet. Dieser jenige bekam die MAcht über das Königreich und lässt nun viele töten oder verhungern. Ein Freund von mir, ein Magier, und dessen Lehrling Abraxas und ich wollen den König aufhalten. Nun, da du Abraxas kennst, will er, dass du uns hilfst. Du bist ein starker Krieger, mit deiner Hilfe können wir den König aufhalten!" Das war kurz und knackig, aber ich verstand. Eine schweigsame Minute verging, bis ich das Wort erfasste: "Gut, ich werde euch helfen. Schließlich bin ich ein Paldin des Guten! Dann lasst uns aufbrechen!" WIr gingen aus der Höhle und kamen nach endlosen Marschereien durch den Wolfswald endlich in der Stadt an.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://my-rpg-forum.pro-forums.org
aqu0rt
Mystischer Krieger


Anzahl der Beiträge : 492
Punkte : 600
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 13.06.11
Ort : Spiez Schweiz

Charaktere
Beruf: Magier Lehrling und Messerwerfer
Lebensenergie:
100/100  (100/100)
Waffenliste: Messer

BeitragThema: Re: Los gehts!   Mi Jun 15, 2011 6:39 am

Es regnete als ich den Waldläufer und den Paladin auf das Stadttor zugehen sah...
Der Magier hatte mir aufgetragen sie zu empfangen und im verlassenen Haus zu verstecken.
Der Waldläufer hatte Glück gehabt denn eine Horde Soldaten sind vom König ausgesannt worden und hatten den auftag alle Landstreicher zu töten. Wie es aussah war der Waldläufer ihnen entkommen...und er hatte den fremden Paladin mitgebracht. Er würde ihnen helfen können.
"Hallo Waldläufer", flüsterte ich,"komm schnell wir müssen euch verstecken! Die Soldaten des Königs Patroullieren überall! Zum glück ist der Torwächter einer unserer Spitzel."
Wir traten durch das Tor und rannten durch die Gasse die ins verlassene Haus führte. Wir betraten es. Es knarrte leise als ich die Türe öffnete...und Plötzlich sah ich zwei Soldaten mit Lanzen bewaffnet die auf uns zu kamen. Normalr weise trauten sich die Soldaten nicht in das verlassene Haus, sie alle glaubten dot gäbe es Geister, doch wenn der König erfahren würde das Fremde ins Haus gezogen waren würde er sie sicher dazu zwingen.
Ich zögerte nicht lange und zog eines meiner Messer. Ich warf und das Messer...

_________________


Und wenn ich nicht gestorben bin, dann lebe ich noch Heute! king



www.esphara-neva.forumieren.org
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://esphara-neva.forumieren.org/
bi0qaw
Abenteurer


Anzahl der Beiträge : 194
Punkte : 238
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 06.06.11
Alter : 20
Ort : Spiez Schweiz

Charaktere
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)
Waffenliste: Speer

BeitragThema: Re: Los gehts!   Mi Jun 15, 2011 6:56 am

Im Turm war es gemütlich warm. Hoffentlich geschieht Abraxas nichts und alles verläuft nach Plan. Wenn er erwisch wird und spricht, ist das mein Ende, doch nicht das Ende des Magier-Ordens, schon immer waren wir im Hintergrund tätig um das Gleichgewicht im Land zu halten. Doch nun droht eine Gefahr die weitaus schlimmer ist als alle bisherigen. Der König hat überall Spione, er traut keinem und will seine Macht ausbauen und stärken.

Langsam schritt ich durch den Raum und überdachte nochmals die Lage... Es würde nichtmehr zu lange dauern bis der König und seine Gehilfen uns entlarven würden, wir müssen verschwinden, doch wohin ?

_________________


Dann musst du die Stadt wohl mit den Füssen voran verlassen. Cowboy

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann sterben sie noch heute.

king
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.esphara-neva.forumieren.org
Azalen
Administrator


Anzahl der Beiträge : 552
Punkte : 687
Bewertungssystem : 8
Anmeldedatum : 16.04.11
Alter : 22
Ort : Bayern

Charaktere
Beruf: Paladin
Lebensenergie:
100/100  (100/100)
Waffenliste: Schwert

BeitragThema: Re: Los gehts!   Mi Jun 15, 2011 7:28 am

Das Messer von Abraxas traf den Soldaten in der Brust. Ich zog mein Schwert und rannte auf den anderen Soldaten zu.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://my-rpg-forum.pro-forums.org
Azalen
Administrator


Anzahl der Beiträge : 552
Punkte : 687
Bewertungssystem : 8
Anmeldedatum : 16.04.11
Alter : 22
Ort : Bayern

Charaktere
Beruf: Paladin
Lebensenergie:
100/100  (100/100)
Waffenliste: Schwert

BeitragThema: Re: Los gehts!   Mi Jun 15, 2011 7:28 am

'David' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfelwurf

#1 '6' :

#1 Ergebnisse :


--------------------------------

#2 '6' :

#2 Ergebnisse :

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://my-rpg-forum.pro-forums.org
Azalen
Administrator


Anzahl der Beiträge : 552
Punkte : 687
Bewertungssystem : 8
Anmeldedatum : 16.04.11
Alter : 22
Ort : Bayern

Charaktere
Beruf: Paladin
Lebensenergie:
100/100  (100/100)
Waffenliste: Schwert

BeitragThema: Re: Los gehts!   Mi Jun 15, 2011 7:32 am

Der Soldat hob ebenfalls sein Schwert und schlug zu. Ich duckte mich und hechtete an ihm vorbei. Dabei traf ich ihn an der Taille und Blut sickerte daraus. Doch er war noch nicht tot. Ich stand hinter ihm auf und stach zu. Meine Klinge durchbohrte seinen Rücken und er fiel tot zu Boden. Ich steckte mein Schwert zurück in die Scheide. "Gut gemacht", sagte ABraxas. "Wir müssen die Leichen verstecken", fiel uns der Waldläufer ins WOrt. Wir schulterten die Toten und versteckten die Leichen in einer Kiste. Wir stiegen die Treppe hinauf und Abraxas öffnete die Tür. Dort im Raum setzten wir uns alle auf einen Stuhl und dann fragte ich meinem alten Freund: "Jetzt möchte ich aber trotzdem gerne wissen, was hier passiert. Warum hast du mir den Brief geschickt, Abraxas?"

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://my-rpg-forum.pro-forums.org
aqu0rt
Mystischer Krieger


Anzahl der Beiträge : 492
Punkte : 600
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 13.06.11
Ort : Spiez Schweiz

Charaktere
Beruf: Magier Lehrling und Messerwerfer
Lebensenergie:
100/100  (100/100)
Waffenliste: Messer

BeitragThema: Re: Los gehts!   Fr Jun 17, 2011 9:32 pm

Du musst uns helfen! Der König hat verdacht geschöpft. Wir müssen uns im Wald verstecken sobald hier das letzte getan wurde. Der Magier hat einen Plan. In diesem Moment flog eine Eule durchs Fenster. Die Eule des Magiers. Die Eule streckte ihr bein aus und ich entfernte die Botschaft. Ich entfaltete sie und las:Plan abbrechen - sofort fliehen - schnell. Ohne mich zu fragen was das sollte stand ich auf. Los schnell! sagte ich und machte abermals die Türe auf. Wir rannten nach draussen. Und gerade als wir uns dem Stadttor näherten ertönten die Trompeten. Der Spitzel am Stadttor zog hastig das Tor auf und folgte uns in den Wald.

_________________


Und wenn ich nicht gestorben bin, dann lebe ich noch Heute! king



www.esphara-neva.forumieren.org
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://esphara-neva.forumieren.org/
SEEEDinator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 182
Punkte : 228
Bewertungssystem : 1
Anmeldedatum : 17.04.11
Alter : 22

Charaktere
Beruf: Waldläufer
Lebensenergie:
100/100  (100/100)
Waffenliste: Bogen

BeitragThema: Re: Los gehts!   Sa Jun 18, 2011 10:46 am

Es schien, als wären alle Dämonen und finsteren Gesellen der Nacht hinter ihnen her. Mit dem Wind im Rücken rannten sie in den Wald, stets darauf bedacht, den Blickkontakt zu den anderen Fliehenden nicht zu verlieren.
Als abzusehen war, dass die Verfolger dank ihrer schweren Rüstungen und Waffen nicht schritthalten konnten, drosselten die Flüchtenden langsam das Tempo.
Doch, wie hätte es anders sein sollen, ertönten Hörner. Hörner wie sie von Soldaten eingesetzt werden, die ihre Feinde verängstigen und einschüchtern wollen. Aus allen Himmelsrichtungen schlugen ihnen die durchdringenden Signale entgegen, und die Rufe derer die dafür verantwortlich waren wurden immer lauter. Die Gruppe schlug einen Haken, rannte nun wieder schneller. Plötzlich erspähten die adlergleichen Augen des Waldläufers einen roten Glanz in der Ferne zwischen den Bäumen. Kurz darauf ertönte ein durch Mark und Bein gehendes Heulen...

Sie haben Blutwölfe...mindestens fünf...
keuchte er, während er weiter lief.

Das Heulen, die Hörner und die Rufe kamen immer näher. Es war wie verhext, es hatte den Anschein, als ob das Schicksal wollte, dass die Flüchtlinge eingeholt werden.
Aus dem Augenwinkel heraus erkannte er das struppige Fell einer der Bestien, und visierte es im Laufen mit dem Bogen an. Ein tödlicher Treffer war nicht zu erwarten, und der Schütze war froh, zumindest einen Oberschenkel des Untiers getroffen zu haben.
Zeitgleich gab er dem Magier ein Zeichen, der eines seiner Messer mit einem Zauber belegte und es in die Nacht schleuderte. Kurz darauf hörte man einen Blutwolf zusammenbrechen.

Nun endlich schienen die Verfolger von ihnen abzulassen, die Hornsignale und Rufe rückten immer weiter in die Ferne. Nach einer weiteren Stunde schier endlosen Rennens, machten die Gejagten schließlich Rast. Der Paladin, David, drehte sich zum Waldläufer um, welcher mit dem Rücken zu ihm stand. Während der Hetzjagd war die Kapuze seiner Gugel, die er bis dahin noch nie abgenommen hatte (Was jeden verwundert hatte), von seinem Kopf gerutscht. Er war gerade damit beschäftigt, jene wieder an ihren Platz zu rücken, als David etwas bemerkte; etwas, was ihm seine Mutter immer in den Märchen beschrieben hatte. Märchen, in denen Helden und Abenteurer in fernen Ländern Geschichten erlebten, die ihm zu fantastisch erschienen, als das sie war sein konnten. Lange war dies her, doch hatte er sich dieses Detail eingeprägt und bis heute nicht vergessen. Legenden von einem alten Volk, meisterlich im Gebrauch von Bogen und Schwert, ausdauernder als das beste aller Schlachtrösser und stärker als der größte Bär. All dies verband er mit einer Kleinigkeit: Spitzen Ohren.
Oh man, das glaubt mir keiner... dachte er noch, dann drehte er sich auf dem Absatz um, und dachte nach. Nach kurzer Zeit beschloss er, keinem der anderen davon zu erzählen. Der Waldläufer hat sicher seine Gründe, warum er es für sich behält...

So entzündeten sie ein Lagerfeuer und erholten sich von der überstürzten Flucht. Die Torwache und der Magier übernahmen die erste Wache, und am Morgen wurde über das weitere Vorgehen diskutiert...

_________________

Wirklich wichtige Dinge bemerkt man erst, wenn sie nicht mehr da sind...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/user/SEEEDinatorLetsPlays?feature=mhum
aqu0rt
Mystischer Krieger


Anzahl der Beiträge : 492
Punkte : 600
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 13.06.11
Ort : Spiez Schweiz

Charaktere
Beruf: Magier Lehrling und Messerwerfer
Lebensenergie:
100/100  (100/100)
Waffenliste: Messer

BeitragThema: Re: Los gehts!   Sa Jun 18, 2011 7:46 pm

Diese Flucht war wirklich knapp, Dachte ich. Wahrscheinlich verfolgen sie uns immer noch.

Es war kalt. das Feuer war erloschen und der Mond schien hell auf uns nieder. Die Soldaten hatten wahrschenlich verstärkung geholt und suchten uns. Der König war nicht dumm. Er war uns früher auf die Schliche gekommen als erhofft. Der erste Plan war missglückt.
Es war feucht und Käfer krabbelten umher. ich konnte nur hoffen das die Nacht bald zu Ende war.

Einige Stunden später tauchten die ersten Sonnenstrahlen auf. Der Waldläufer war auch schon aufgestanden und packte seinen Bogen. Er wollte uns Wild jagen. Der Torwärter machte Feuer und ich übernahm den Ausguck. Die Tanne die ich bestieg war glitschig doch mit en bisschen mühe kam ich doch noch in der Baumkrone an. Ich schaute in Richtung Stadt. Sie war weit entfernt. Auch der Waldrand schien schon unendlich weit weg. Der Fürst hatte die Suche aufgegeben. Aber ich glaubte kaum das er uns einfach so gehen lassen würde. Bestimmt hatte er schon einige Boten zum König ausgesandt. Wahrscheinlich hatte er es schon von unserer Flucht erfahren. Was der Magier wohl trieb?

kurze Zeit später wachte auch der Paladin auf und der Waldläufer erschin mit dem Wild. Das Feuer prasselte als wir das Wild brateten.Wir waren noch am essen als wir plötzlich ein geräusch höhrten. Hufe. Plötzlich erschien er. Ein schwarz gepanzerter Ritter. Er trug jedoch nicht das Wappen des Königs.

_________________


Und wenn ich nicht gestorben bin, dann lebe ich noch Heute! king



www.esphara-neva.forumieren.org
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://esphara-neva.forumieren.org/
bi0qaw
Abenteurer


Anzahl der Beiträge : 194
Punkte : 238
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 06.06.11
Alter : 20
Ort : Spiez Schweiz

Charaktere
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)
Waffenliste: Speer

BeitragThema: Re: Los gehts!   So Jun 19, 2011 6:43 am

Ehmmm Waldläufer, ich ( Magier ) bin noch in einer anderen Stadt


Ich packte noch schnell meine wichtigsten Sachen zusammen und verschwand aus dem Turm. Im Eiltempo rannte ich die Treppe hinunter, zum glück hab ich mir während all den Jahren am Königshof die Alösezeiten der Wachen eingeprägt. Unten im Hof angekommen stieg ich die Leiter in den Brunnen hinab und verschwand durch den Tunnel der beim Bau der Burg angelegt wurde.
Im Dunkeln der Gassen verschwand ich und begab mich zum Westausgang ( Die Hauptstadt liegt östlich von Fredrock ). Den Wachen gab ich an spezielle Kräuter sammeln zu müssen, die nur in der Nacht ihre Wirkung entalten würden.
Nach zwei Meilen erreichte ich auch schon den Hof eines Freundes. Für ein wenig Geld kriegte ich ein Pferd von ihm. Doch bevor ich den weiteren Weg antrat, schickte ich noch eine Nachricht an den Waldläufer. "Wo seid ihr?".
Nun hielt mich nichts mehr zurück.

Auf nach Fredrock ( oder wo auch immer ihr seid ).


_________________


Dann musst du die Stadt wohl mit den Füssen voran verlassen. Cowboy

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann sterben sie noch heute.

king
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.esphara-neva.forumieren.org
Takota
Waldläufer


Anzahl der Beiträge : 242
Punkte : 282
Bewertungssystem : 1
Anmeldedatum : 15.06.11
Alter : 14
Ort : Bayern

Charaktere
Beruf: Dunkler Ritter
Lebensenergie:
100/100  (100/100)
Waffenliste: Schwert

BeitragThema: Re: Los gehts!   Do Jun 23, 2011 6:48 am

Ich wollte nur ein par Kreuter pflüken.
Aber auf einmal sah ich dise Krieger.Ich dachte ich habe sie schon mal gesehen.
Doch sie standen nur da als nichts wer.Ich wolte mit ihnen reden doch sie antworteten nicht.Ich fragte wer sie sind
doch sie antworteten nicht. Ich fragte sie noch mal wer sie sind doch sie antworteten imer noch nicht.
Also zog ich mein Schwert, rannte auf sie zu und sagte:"Wer seit ihr????"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Azalen
Administrator


Anzahl der Beiträge : 552
Punkte : 687
Bewertungssystem : 8
Anmeldedatum : 16.04.11
Alter : 22
Ort : Bayern

Charaktere
Beruf: Paladin
Lebensenergie:
100/100  (100/100)
Waffenliste: Schwert

BeitragThema: Re: Los gehts!   Do Jun 23, 2011 6:48 am

'Takota' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfelwurf

#1 '6' :

#1 Ergebnisse :


--------------------------------

#2 '6' :

#2 Ergebnisse :


--------------------------------

#3 '6' :

#3 Ergebnisse :

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://my-rpg-forum.pro-forums.org
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Los gehts!   Heute um 9:06 am

Nach oben Nach unten
 
Los gehts!
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
My-RPG.forum.de :: Foren Rollenspiele :: Mittelalter-
Gehe zu: